• SUCHE

73
AMIET, CUNO

Solothurn 1868 - 1961 Oschwand

"Landschaft".


Öl auf Leinwand,
mgr. u. dat. (19)14 u.r.,
59x73 cm

Provenienz: Sammlung Adolf Gaudy (1872-1956), Rorschach; Gustav Eisenmann-Miller, Schweiz, 1917; Privatbesitz, Schweiz.

Das angebotene Gemälde ist beim Schweizerischen Institut für Kunstwissenschaften als eigenhändige Arbeit von Cuno Amiet registriert (Inventar-Nr. 96200). Es ist ausserdem in das Oeuvreverzeichnis aufgenommen, das von SIK-ISEA online gestellt und laufend erweitert wird (Katalog-Nr. 1914.58).

Ausstellung: Kunstausstellung, Kunstverein Rorschach, Februar 1917.

Literatur: Franz Müller/Viola Radlach, Cuno Amiet. Die Gemälde 1883-1919, Bd. 2, Zürich 2014, S. 452, Nr. 1914.58 (mit Abbildung).

In seiner formalen Gestaltung und mit seinen grell leuchtenden Farben, die mit flüssigem, kräftigem Pinselstrich aufgetragen wurden, knüpft das vorliegende Werk an die Malerei der "Brücke"-Expressionisten an. Von Amiet existiert ein weiteres, "Die Heuernte" betiteltes Landschaftsgemälde, das bezüglich Komposition und namentlich bezüglich Farbwahl und -gestaltung direkt mit unserem Werk verwandt ist (vgl. SIK-Werkverzeichnis, Nr. 1914.46). Wie bei der "Heuernte" verwendete der Künstler Rosa-, leuchtende Gelb- und Grüntöne, die er in entschiedenen Kontrast zu blaugrünen bzw. grünen Partien setzte. Beide Gemälde nehmen bereits Stilelemente von Amiets Landschaftskompositionen der Zeit nach 1918 vorweg.

Estimation CHF 150'000
EUR 144'230
USD 161'290
Zuschlag CHF 130'000
Die Preislimite liegt in der Regel ca. zwischen 1/2 bis 2/3 der Schätzung. Schriftliche und telefonische Gebote werden über das Login, Fax +41 31 560 10 70 und per Brief entgegengenommen.
© Dobiaschofsky Auktionen AG 2017
Impressum
Button Menue mobile