• 200

2383
SCHREIBKOMMODE


Bern, 1765-1770 (Mathäus Funk).

Nussbaum, massiv und furniert. Dreiseitig gebauchter Korpus auf vorstehenden Eckstollen mit gewellter Zarge. Geschweifte Front mit zwei messingtraversierten Schubladen, darüber schräggestellte, abklappbare Schreibklappe. Front, Schreibaufsatz und Seiten mit einfachem Nussbaumfries und Zwetschgen-Rautengitter mit Rauten aus Nussbaumstockmaser. Im Inneren des Schreibaufsatzes symmetrische Aufteilung mit neun Schubladen, fünf Fächern sowie zwei Geheimfächern. Originale Schlösser und Bronzebeschläge.

H: 109,5 cm, B: 100,5 cm, T: 61 cm

Restaurierter Zustand.

Vgl. Literatur: Hermann von Fischer, Fonck à Berne. Möbel und Ausstattungen der Kunsthandwerkerfamilie Funk im 18. Jahrhundert in Bern, Bern 2001, S. 88, Nr. 124.

Estimation CHF 18'000
EUR 17'307
USD 19'354
Zuschlag CHF 10'000
Die Preislimite liegt in der Regel ca. zwischen 1/2 bis 2/3 der Schätzung. Schriftliche und telefonische Gebote werden über das Login, Fax +41 31 560 10 70 und per Brief entgegengenommen.
© Dobiaschofsky Auktionen AG 2017
Impressum
Button Menue mobile