307
SÜDLICHE NIEDERLANDE, 4. VIERTEL 16. JH.


Die Auffindung des Mosesknaben.


Öl auf Holz, parkettiert,
91,5x127 cm

Die Darstellung schildert in zeitparallel versetzten Szenen die Geschichte von Moses Errettung durch die Tochter des Pharao, die den am Ufer des Nils ausgesetzten Knaben entdeckte und an sich nahm. Stilistisch wie kompositorisch knüpft das Gemälde an Werke von Maerten de Vos (1532-1603) an. Die in kräftigen Farben ausgeführte Arbeit ist ein schönes Beispiel für den von italienischen Meistern beeinflussten nördlichen Manierismus.

Wir danken Suzanne Laemers, RKD, Den Haag, für ihren Datierungsvorschlag.

Estimazione CHF 12'000
EUR 11'538
USD 12'903

Ora della vendita: 10.11.2017 circa 14.00 (+/- 45 min)
Il prezzo di riserva è fissato generalmente tra 1/2 e 2/3 dell'estimazione. Accettiamo le offerte scritte o telefoniche con l'aiuto del login, tramite fax +41 31 560 10 70 o lettera.
© Dobiaschofsky Auktionen AG 2017
Note legali
Button Menue mobile